Hydrophobierungen, Imprägnierungen, Beschichtungen - was ist der Unterschied?

Diese unterscheiden sich, wobei eine übliche Hydrophobierung in der Regel diffusionsoffen ist und sowohl nach Außen als auch nach Innen hydrophob wirken und sich im oberflächennahen Bereich befinden.

Eine Imprägnierung wirkt ähnlich, greift aber tiefer in den Stein ein.

Eine Beschichtung bildet in der Regel eine Schutzschicht, die auf dem Stein aufliegt, aber auch stark diffusionsoffen ist. Beschichtung bindet auf Stein auf und ist nach außen wasserabweisend durch lotusähnlichem Effekt. Nanoporen sind so bemessen, dass Gas abdiffundiert, Flüssigkeiten nicht eindringen. Dadurch entsteht ein perfekter Fleckschutz.

Zurück